Schwarzbier

Schwarzbier ist ein dunkles Vollbier, welches meist untergärig hergestellt wird. Schwarzbier hat in etwa einen Alkoholgehalt von 4,8 bis 5% Vol. Die dunkle Farbe hat Schwarzbier im Normalfall durch das dunkle Braumalz oder auch Röstmalz, manchmal wird aber auch Farbbier verwendet. Röstmalz gibt dem Schwarzbier die typische geröstete Geschmacksnote. Die Geschichte von Schwarzbier spielt hauptsächlich in Thüringen und Sachsen. Aus dem Jahr 1543 stammt die früheste Erwähnung von Schwarzbier in Thüringen. Ein sehr bekannter Schwarzbier – Liebhaber war Goethe. Die aus Braunschweig stammende „Braunschweiger Mumme“ wird urkundlich das erste Mal im Jahr 1390 erwähnt und ist somit das älteste bekannte Schwarzbier. Ein beliebtes Biermischgetränk wird mit Schwarzbier und Cola hergestellt, es ist bekannt unter dem Namen „Greifswalder“. Sogar in Tschechien wird Schwarzbier gebraut. Aus Deutschland stammen die bekannten Marken Köstritzer, Eibauer, Bernauer Schwarzbier, Schwarzer Drachen, Schwarze Rose, Dingslebender Lava und viele andere.